Archiv für den Monat: Juli 2012

wissen aktuell: Medizin in der Krise – Medizin-Blog

Sparen, sparen, sparen – soweit ist es schon in der Medizin. Dabei geht es hier um Menschen. Soziales Verhalten und Verantwortung scheinen passe zu sein.

Die moderne Medizin kann viele Erfolge vorweisen und Leben retten, keine Frage. Trotzdem sind viele Heilsversprechen mittlerweile ökonomischen Interessen geschuldet. Der medizinische Overkill verschlingt Unsummen, doch gesünder macht er uns keineswegs. Was ist los mit unserer Medizin?

Patienten kommen nach Operationen immer früher aus dem Krankenhaus. Manche werden bereits nach Hause entlassen, obwohl die Wunden noch nicht verheilt sind oder sie sich nicht allein versorgen können. Von „blutiger Entlassung“ sprechen Kritiker. Je früher die Kliniken die Patienten nach Hause schicken, desto mehr Kosten können sie sparen. Bleibt die Gesundheit der Patienten dabei auf der Strecke? Das Fallpauschalen-System und seine Folgen sind ein Thema von „wissen aktuell: Medizin in der Krise“ am Donnerstag, 28. November 2013, 20.15 Uhr. In verschiedenen Beiträgen hinterfragt die Sendung das deutsche Gesundheitssystem und macht auf die Folgen für die Patienten aufmerksam.

via wissen aktuell: Medizin in der Krise –.