Archiv für den Monat: Dezember 2012

Pharma-Sklaven – Medizinversuche für den Westen – Medizin-Blog

„Zum Wohle der Menschheit“?

Sie sind Versuchskaninchen für unsere Medikamente: Westliche Pharmakonzerne lassen in Entwicklungsländern wie Indien, Bangladesch, China und in Afrika Medikamente testen. Zumeist ohne jegliche Aufklärung und Kenntnis über die Versuche, tragen das Risiko am Ende die Ärmsten der Armen. Für den Profit der Pharma-Industrie bezahlen sie unter Umständen mit ihrem Leben.

„Ich bin krank, aber ich habe kein Geld, um einen Arzt oder Medikamente zu bezahlen. Hier aber wurde mir umsonst geholfen“, sagt Ameena aus Pithampur. Was sie angeblich nicht wusste: Die Medikamente, die sie bekommen hat, waren für ihre Krankheit noch nicht zugelassen.Ameena war Teil eines Versuchs einer großen ausländischen Pharma-Firma. Auch das habe Ameena nicht gewusst. Die großen Pharma-Unternehmen betreiben seit Jahren ihre Testreihen in Entwicklungsländern wie Bangladesch, Indien, China und Afrika. Für viele Menschen in den Entwicklungsländern sind diese Versuchsreihen die einzige Chance, überhaupt an medizinische Versorgung zu kommen.

via Pharma-Sklaven – Medizinversuche für den Westen.